August 2002

zurück zum Kalender » September 2002

 


4. August 2002 Größe Lukas: ca. 28 cm Bauchumfang: 95cm ETA: 113 Tage Cecina, Italien

Wir sind in Cecina in der Toscana. Moni und Lukas liegen neben mir auf dem Bett, Lukas hat seinen Fuß (vermutlich) irgendwo zwischen Leber und Milz vergraben (gut, dass da nicht noch ein Pilz rumliegt).

Man kann mittlerweile recht gut erkennen, wo sich der Kleine so aufhält. Seine Lieblingsposition ist kopfüber nach unten, jedenfalls kann man den Kopf immer sehr gut spüren. Überhaupt kann man recht viel von ihm spüren, wenn er da unten im Bauch rumturnt. Abends, wenn wir gemütlich im Bett liegen, ist er meistens besonders aktiv (so wie jetzt zum Beispiel) und tut so, als ob er im Fitnessstudio wäre - was er ja nun strenggenommen auch ist....

zurück nach oben

3. August 2002 Größe Lukas: ca. 28 cm Bauchumfang: 95cm ETA: 113 Tage Cecina, Italien

Heute im Auto hatte Lukas seinen ersten intrauterinen Schluckauf. Das war jedenfalls die Meinung der beiden äußerst qualifizierten Beobachter im Auto. Es war, als ob Moni einen Schluckauf hätte, nur kam der Hicks von innen.

zurück nach oben

27. Juli 2002 Größe Lukas: ca. 28 cm Bauchumfang: 93cm ETA: 113 Tage FFM, Prenatal

In einem Anfall von Größenwahn beschlossen wir, uns mal eben nach einem passenden Kinderwagen für den Kleinen umzuschauen, aufgeschreckt von "Wir haben doch noch 3 Monate und dann war das Kind plötzlich doch da" - Berichten. Wir also an einem schönen Samstag (!) morgen (d.h. Samstag Mittag) zu zwei verschienden Babyläden. Der erste hatte eine schier unermessliche Auswahl von knapp 200 Kinderwagen, von denen aber ganze 5 schmal genug sind, um in die Frankfurter U-Bahnen zu passen. Naja, nach ca. einer Stunde rumprobierens mit den verschiedenen Mechanismen und Fingerfallen (Beratung war nicht der Erwähnung wert) sind wir dann noch zum Prenatal gefahren, wo es zwar nur 12 verschiedene Modelle gab, die aber dafür alle U-Bahn-tauglich waren. 

Naja, im Moment sieht es jedenfalls stark nach einem Teutonia Delta 2002 aus, aber der Markt gibt sicher noch was her im Laufe der nächsten Wochen.

zurück nach oben