Geburtstag

11. November 2003 « zurück zum Kalender » 23. November 2003

Wie immer gilt: Bild klicken für größere Version, Zurück-Button des Browsers benutzen für Übersicht

Dienstag
18. November 2003

Gewicht Lukas:
ca. 9 kg

Größe:
> 75 cm

Alter:
1
Jahr (!)
FFM

Der Geburtstag begann, im Gegensatz zu gestern, sehr gemütlich. Jedenfalls für Lukas, der gegen 19:30 bereits im Bett war. Danach begann dann das große Backen: 1 Kuchen für den Kindergarten, 1 Kuchen für den Kindergeburtstag am Nachmittag und dann noch einen kleinen Kuchen als Nachtisch für das Abendessen. Gegen 24:00 waren die Kuchen fertig, und dann haben wir noch geschmückt, Schokoladenglasur aufgebracht und Smarties gegessen. Gegen 00:30 war auch dies vollbracht, und wir haben es dem Geburtstagskind gleich getan und sind erst einmal ins Bett.

Heute morgen haben wir dann erst einmal den Luxus "Schwiegermutter" genutzt und Lukas um 07:00 ins Nebenzimmer abgeschoben. Der Kleine ist leider mordsmäßig erkältet, hat daher in der Nacht nicht sonderlich gut geschlafen und so waren wir froh, immerhin noch eine halbe Stunde weiterschlafen zu können. Lukas ist dann allerdings auch wieder recht schnell eingeschlafen und dann mußte ich ihn tatsächlich gegen 08:30 wecken, um nicht allzu spät zur Krippe zu kommen.

In der Krippe haben alle anderen Kinder schon sehnsüchtig auf Lukas (und vermutlich vor allem den Kuchen) gewartet, und als ich dann mit Grace und Luke an der Tür auftauchte, haben sie "Happy Birthday" gesungen. Sehr süß. Danach gab es Kuchen für alle, und die Kinder konnten sich kaum zurückhalten, die Smarties vom Kuchen zu knibbeln.

Nachmittags war dann Kindergeburtstag mit Sophie, Carlotta und Alexandra (sowie den Eltern). Natürlich gab es dann auch ein paar Geschenke, u.a. einen sehr schönen (und sehr grünen) Kindertisch für Lukas mit zwei Stühlen, eine tolle Eisenbahn zum hinterher ziehen, ein paar Handpuppen von Monis Sprachschülern und einen super-karierten Pyjama, mit dem er ohne weiteres locker in jedem englischen Country-Club auflaufen kann (zur Pyjama-Party) von den Bonnern.

Abends gab es dann ein leckeres Raclette, und dann wurde es irgendwann etwas laut, weil alle drei Kinder rumkrakeelt haben und ich meinen gleichzeitig anrufenden Vater auf morgen vertrösten musste, aber jetzt (23:00) schlafen alle und wir werden uns wohl bald ins Bett begeben.

Was ist sonst noch passiert? Wir waren letztes Wochenende Auf Schalke beim Länderspiel Deutschland - Frankreich (es war erbärmlich), ein bisschen Golfen waren wir auch und in der Nacht von Sonntag auf Montag haben sie dann noch unser Auto aufgebrochen, das Radio aber netterweise dagelassen. Robi ist leider seit Sonntag auch wieder weg, was einerseits gut ist, da sich damit mein Krempel im Bordell etwas besser verteilt und es damit nicht mehr ganz so schlampig aussieht, aber irgendwie sind die abendlichen Golfrunden alleine auch nicht so lustig. ROBI, WIR VERMISSEN DICH (sniff).

Luke entdeckt das kabelsalatspiel Steph, Robi, Luke und ich auf dem Weg zum Länderspiel Zuerst futtert Luke die Pommes weg... ...dann ist Onkel Robi dran mit füttern. Und als das auch nicht reicht, sind Omas Spielkarten dran. Nein, hier war nicht Luke auf weiterer Nahrungssuche...
     
Moni bereitet die (!) Geburtstagskuchen vor Der schöne Kuchen war für... ...den Kindergarten    

zurück nach oben

nächste Seite