Papa, Mama, Baba und Dada

27. Juli 2003 « zurück zum Kalender » 26. August 2003

Freitag
01. August 2003

Gewicht Lukas:
weiss man nicht

Größe:
weiss man auch nicht

Alter:
8 Monate + 13 Tage
Feldkirchen Westerham
Miesbacher Str. 31

Wie anstrengend doch die letzte Woche war, konnte man eigentlich erst heute richtig feststellen. Luke war tatsächlich wie ausgewechselt, den Tag über recht fröhlich, hat sehr viel geschlafen und auch mal wieder ordentlich gegessen. Aber der Reihe nach:

Mittwoch, 30. Juli

Am Mittwoch waren die Berliner und die Westerhamer in der Wolfsklamm bei Stanz. Sehr beeindruckend (siehe Bilder). Die Burg, die wir anschließend noch besuchen wollten, war leider im Privatbesitz und daher nicht zu besichtigen. Dafür waren wir danach noch im Achensee schwimmen, und das Wasser war sogar relativ warm (wenn man den einmal drin war), und so verbrachten wir einen letzten ruhigen Prä-Hochzeits- nachmittag am Seeufer

Unser kleiner Sohn fängt derweil an, seine Laute auszuprobieren. Mittlerweile kann man Papa, Mama, Baba und Dada recht gut unterscheiden, dazu auch noch Dinge wie gurgeln, räuspern, quietschen und gackern.

Donnerstag, 31. Juli

Am Donnerstag dann der große Tag von Fabian und Dani: Die Hochzeit in Schliersee. Bei gutem Wetter sind wir um ca. 12:00 Uhr aufgebrochen, die Zeremonie war sehr nett, nur danach leider etwas getrübt durch den starken Regen, der den Apero vor dem Standesamt etwas feuchter gestaltete. Abends war dann allerdings wieder sehr schönes Wetter und es wurde ein tolles Fest. Eine ausführlichere Beschreibung hierzu gibt es dann wohl demnächst bei www.danyundfabian.de.

Lukas derweil hat eine neue Masche: Er zieht eine Schnute! Dann schnauft er manchmal noch ein bisschen hindurch und macht dabei dann lustige Geräusche und versprüht dann auch eine Menge Sabber in der Gegend herum. Das Sabbern hat übrigens stark nachgelassen, der vierte obere Schneidezahn ist komplett durch, und der kleine Mann ist seitdem auch wieder sehr viel ruhiger und fröhlich! Dem Krabbeln ist er einen Schritt näher gekommen: Wenn er auf dem Bauch liegt, streckt er die Beine durch und drückt sich damit gesamthaft in die Höhe, tut dies allerdings oft mit verschränkten Beinen und fällt dann auf den Hintern bzw. die Seite. Und wird dann meistens wieder recht knatschig weil das auch nicht das Ergebnis war, dass er wollte.

Freitag, 01. August

Der Freitag verlief recht ruhig, nach einer großen Aufräumorgie (schließlich musste um 11:00 die Hütte geräumt sein) haben wir dann einen sehr entspannten Nachmittag in Westerham verbracht

 

Die Fahrt in die Wolfsklamm und Luke in seinem neuen Sitz Die Wolfsklamm        
  Luke wird von Johan und Lotta gefüttert - mit Löffelbiskuits Pause auf der Parkbank im Wald So sehen bayrische Kiesgruben aus (von hinten)    
Lukie pooft Johan, mach mal ein angestrengtes Gesicht Bert durchpflügt den Achensee Vor der Party: Die letzten Vorbereitungen Fabians letztes Abendessen in Freiheit  
Der grosse Augenblick naht Die Braut... ... und der Bräutigam Nach der Feier Johan macht eine Spazierfahrt mit Luke und Jonna Unser Auto vor der Rückfahrt nach Westerham
         

zurück nach oben