Schokocroissant

Haben - Mehr - hier

20. April 2004 « zurück zum Kalender » 24. Mai 2004

Wie immer gilt: Bild klicken für größere Version, Zurück-Button des Browsers benutzen für Übersicht

Mittwoch
28. April 2004

Wandhöhe:
ca. 3 Meter

Umfang Moni:
> 90 cm

Alter:
16
Monate
- 5 Monate
Frankfurt

 Seit ein paar Tagen nun hat Luke ein paar neue Wörter. Zuerst sagt er, wenn er was möchte "mehr", wahlweise auch "Haben", wobei das "H" eher wegfällt und es also mehr auf "aben" rausläuft. Gestern morgen hat er mir dann das Golf-Journal ans Bett gebracht, Seite 2 aufgeschlagen und "Driver" gesagt... NEIN, STIMMT NICHT. Das Golf-Journal stimmt, aber er hat auf ein Auto gezeigt und gesagt "Auto, [hb]ier. [hb] ist in diesem Fall eine Mischung aus b und h, fast wie im Spanischen, und ich behaupte, er will "hier" sagen. Es könnte natürlich auch etwas anderes sein.

Zusätzlich zu den Brillen und den Drivern bringt Lukas jetzt auch Monis Bauch-Öl ans Bett und wartet dann so lange, bis der Bauch eingeölt wird und panscht dann ganz begeistert auf dem Bauch herum.

Wenn wir dann mit Golf-Schauen und Bauch-Patschen fertig sind, dackelt Lukas in die Küche, öffnet den (frisch aufgeräumten, siehe Bilder unten) Vorratsschrank und holt sich eines von den Aufback-Schoko-Croissants. Wenn keines einzeln rumliegt, scheut er keine Mühen und schleppt mit viel Gestöhne die ganze Tüte mit allen Croissants an. Dann wird solange "mehr, mehr, mehr, haben, mehr" gesagt, bis einer von uns beiden es nicht mehr aushält und dann mit ihm zur Mikrowelle geht, um das Croissant aufzubacken.

Leider findet er den Weg zum Croissant-Schrank recht oft und ist dann oft auch nur sehr schwer von seinem Vorhaben abzubringen. Glücklicherweise lässt er sich oft auch gerne mit einem Apfel zufriedenstellen, denn die Croissants haben auch den erheblichen Nachteil, dass man sich nur dann mit ihm in einem Raum aufhalten kann, wenn der Zustand der Kleidung egal ist. Was der Grund ist, dass ich mir Morgens meistens immer erst Jeans und Sweatshirt anziehe und den Anzug so lange wie möglich rauszögere.

 
Verspätetes Ostereier-Finden (Dank an Robi!) Türme aus Golfbällen - das kann ich auch... Hausputz mit Unterstützung: Erst die Dosen stapeln, und dann noch die Antipast-Gläser!  
         

zurück nach oben

nächste Seite