Heimkehr

Und schon ist sie wieder zuhause......

15. August 2004 « zurück zum Kalender » 27. August 2004

Wie immer gilt: Bild klicken für größere Version, Zurück-Button des Browsers benutzen für Übersicht

Mittwoch
18. August 2004
Luke:
13 Kilo
Cate:
3300g
  FFM

Heute kamen Monika und Cate wieder nach Hause. Es war allerdings auch ein langer Weg. Heute Mittag gegen 12:00 Uhr war im Krankenhaus, Moni war bereits auf den Gang abgeschoben bzw. wickelte die Kleine im Kinderzimmer. Dann gingen wir auf die lange Runde, um uns bei den diversen Leidensgenossinnen, Zimmerkolleginnen, Schwestern und Hebammen bedankt, haben Sack und Pack zusammengehabt und dann: "Rabäääähhhh". Hunger. Zum nahezu ersten Mal, seitdem sie auf der Welt ist, hatte Cate so viel Hunger, dass sie sich aktiv und lautstark beschwert hat. Also alles wieder absetzen und erst einmal stillen. Im Taxi ging es dann mit Sporttaschen, Rucksäcken mit aufgeschnalltem Ventilator nach Hause. Entgegen aller Erwartungen war Moni doch nicht wirklich langsamer als sonst, naja, zumindest nicht langsamer als zu Schwangerschaftszeiten.

Lukas war natürlich überglücklich. Wobei ihm im ersten Augenblick weniger Moni als vor allem das "Bebi" interessierte. Es hockte sich also begeistert vor den Kindersitz (bzw. hinterher vor die Matte, auf der Cate auf dem Boden lag), zeigte begeistert auf sie und sagte immer wieder "Bebi". Dazu kam noch "Nase", "Auge", "Ohr" und so weiter. Dann hat er ihr seinen Zug gezeigt, sein Buch und sein Auto. Er war also wirklich sehr lieb zu seiner Schwester, allerdings auch manchmal etwas ungestüm, wenn er dann über sie drüberkrabbelte, um ein auf der anderen Seite liegendes Spielzeug zu suchen.

Nun sind wir also wieder eine Familie und sind sehr gespannt, wie sich das Leben zu 4t so anläßt.

Neuer Sport übrigens ist Rolltreppenfahren. Luke fährt begeistert die Rolltreppen rauf und runter, also kommen wir kaum durch ein Kaufhaus durch, ohne mindestens einmal rauf und runter zu fahren....

Vater wartet mit Tochter auf die Entlassung Tochter stillt derweil ihren Hunger (klappt bei ihr noch) Bebi, Bebi, Bebi!!!! Achtung, .... ... Bebi hat auch ein... ... Ohr!!!
   
Onkel Robis neue Mütze Neuer Sport: 100m Rolltreppe fahren Auf dem Kinderkaroussel bei den Opernspielen Das Gute-Nacht-Buch    
       

zurück nach oben

nächste Seite