Kinderpritze

Lukas nicht Kinderpritze gehen, Lukas auch Arbeiten mit Papa

15. März 2005 « zurück zum Kalender » 25. März 2005

Wie immer gilt: Bild klicken für größere Version, Zurück-Button des Browsers benutzen für Übersicht

Montag
21. März 2005

22:28     Frankfurt

Ja, so sprach Lukas in letzter Zeit des Öfteren. Dabei finde ich a) sehr lustig, dass er "Kinderpritze" sagt, denn meines Erachtens hat er das Wort vorher schon korrekt gekannt, und b) ist es auch sehr lustig, dass er anscheinend meint, ich hätte es bei der Arbeit so lustig wie er in der "KiPri" (Kinderpritze..:). Ein weiterer oft gesagter Satz: "Papa John, gehst Du Fussball (s)pielen mit Onkel Veli?". Onkel Veli ist Velibor, und dieser Satz kommt immer, wenn ich einen Trainingsanzug anziehe, also auch wenn ich rudern gehe oder mal Monis Abendhabitus matchen möchte :-). Moni fragt er lustigerweise nicht, wenn sie einen Trainingsanzug anhat. Heute Abend saß er schon im Bett, als ich mit in Trainingshose vorbeischluppte und er mich sah, und als ich auf seine Frage dann antwortete, ich würde rudern gehen (ohne Onkel Veli), setzte er sich gleich ebenfalls in Bett und fing an zu erzählen "Lukas rudert auch mit Indianern über den See. Ooooh, spritz ins Wasser springen...".

Cate hat derweil überhaupt keine Lust mehr auf Mutterns Milch. Immerhin, heute hat sie ihre Flasche fast selbst gehalten und war dann auch entsprechend stolz und gluckste vor sich hin.

Am Wochenende waren Opa Uli und Oma Silke zu Besuch (auf dem Weg nach Burma), und wir hatten einen sehr netten Freitag Nachmittag auf dem Spielplatz und am Samstag den morgen sind Luke und Cate dann erst einmal bei den beiden rumgeturnt, und wir konnten ein paar Minuten länger im Bett herumlungern. Was ein Luxus war, denn unser Sohnemann wird leider im Moment mit den Vögeln wach und steht nur wenige Augenblicke später in unserem Zimmer (immerhin, mittlerweile kommt er alleine und bringt auch seine Milch aus dem Kühlschrank mit...). Dann legt er sich zu uns ins Bett, liegt dann aber nur für ca. 35 Sekunden (bis die Flasche leer, uninteressant oder beides ist...) und dann geht es los: "Lukas Skifahren, Platsch, Puff, Platsch, Uiiiiiiiihhhhhh, Snowboard...". Muss ich beschreiben, was er tut, wenn er diese Schlachtrufe ausstößt?

Basi und Etiena waren dann auch noch mit Bruno zu Besuch, und es folgte ein sehr entspannter Nachmittag auf dem Spielplatz (leider hat Etiena immer so komisch geguckt, deswegen keine Fotos :-).

Abschluß des Wochenendes bildete ein Abendbummel auf der Zeil (verkaufsoffener Sonntag in FFM, der erste seit 1957!), ein schnelles Abendessen und dann ein leckeres Sushi...

Mit dem BobbyCar zum Römer    

Opa Uli und Oma Silke mit Cate

 

Pizza-Essem im Rucola: Caterina, magst Du auch Pizza?

Abendlektüre mit Opa Uli Unsere neue Driving Range: Grasmatte aus dem Penny
Die neue Badewannenpumpe von Basi und Etiena (SUPER!)

Man könnte auch um die Stange herumfahren...

Lukas verteilt freigiebig seine Laugenstange...

         
Beim Umtopfen...        

zurück nach oben

nächste Seite