Holpriger Start

Kracher und andere Schlafstörungen

24. Dezember 2005 « zurück zum Kalender » 08. Januar 2006

Wie immer gilt: Bild klicken für größere Version, Zurück-Button des Browsers benutzen für Übersicht

Sonntag
01. Januar 2006

    Westerham

Zuallererst haben wir Neujahr verpasst, um mindestens eine Minute. Irgendwann fragte mal jemand "Ist es schon so weit?", und dann haben wir das Radio angemacht, und es lief bereits der Neujahrswalzer. Dann gingen wir gemütlich raus zum Knallen (Raketen gab es keine, aber noch jede Menge Halloween-Krempel von unserem Golf-Ausflug), und danach gab es Bleigießen und Cappucino-Kirsch-Torte.

Cate war auch recht früh im Bett (gegen 21:00), Luke wollte aber unbedingt aufbleiben (wie Johan und Lotta auch). Gegen 22:00 war er dann auch einmal im Bett, war dann aber sehr unglücklich und wollte sich auch "mit den anderen unterhalten". Also durfte er wieder nach unten. Dann haben wir ein bisschen auf dem Sofa geruht, und man hat richtig gemerkt, wie Lukas müde war, aber nicht schlafen wollte, und zusehens unglücklicher wurde. Gegen 23:30 war er dann auch im Bett und 2 Minuten später auch weg. Bis ca. 01:30, da wurde er wach und klagte über Schmerzen, wollte aber weder Medizin noch eine nähere Untersuchung, wo es denn weh tat. Gegen 02:00 hatte er sich jedenfalls wieder beruhigt, Moni hat dann bei ihm geschlafen, ich im Schlafzimmer mit Cate, die dann prompt gegen 02:30 aufgewacht ist, aber zum Glück nach Schnuller rein wieder schlief. Das Ganze ging dann drei Mal, und dann war auch hier Ruhe, und heute morgen haben wir alle bis 09:00 geschlafen (immerhin!).

Schlafmützen Wachmützen Tannenmütze Zipfelmütze Schneemütze Lachmütze
Die Mangfall im Winter Idylle Massagegruppe Sitzgruppe Lachgruppe Grinsgruppe
       
Nostradamus könnte nicht bedeutungsschwangerer geguckt haben. Schubkarre rückwärts      

zurück nach oben

nächste Seite