Zitate

Was Lukas so von sich gibt... und andere Geschichten

21. Januar 2006 « zurück zum Kalender » 05. Februar 2006

Wie immer gilt: Bild klicken für größere Version, Zurück-Button des Browsers benutzen für Übersicht

Samstag
28. Januar 2006

    Westerham

Zitate der Woche

Platz 1 (22.01.2006): Moni, Luke und Cate sind auf der Strasse unterwegs. Es entspinnt sich folgender Dialog.

Luke: "Ich muss mal Kacka".
Moni: "Dann musst Du warten, bis wir in Cates Kindergarten sind".
Luke: "Warum, hier auf der Strasse geht doch auch!".
Moni: "Nein, dafür braucht man schon ein Klo!"
Luke: "Aber die Hunde dürfen das doch auch!"

Platz 2 (ebenda): Moni, Luke und Cate sind auf dem Rückweg von Irene. Der Bus fährt gerade los, als sie die Bushaltestelle erreichen. Moni flucht wie ein Rohrspatz, daraufhin Luke: "Mama, ist doch nicht so schlimm, man kann doch auch ein Taxi nehmen".

23. Januar 2006 Pit (Leiter vom Kinderladen) hat heute gemeint, dass Lukas motorisch unglaublich weit sei, was beim Schwimmen am sichtbarsten sei. S.E. nach ist Lukas kurz davor, Schwimmen zu lernen. Auch längere Zeit auf einem Bein hüpfen sei weit vor seinem Alter. Er sei ein so ideenreiches Kind, dass er oft zum "Leittier" wird, das irgendein Spiel anfängt, dem dann eine ganze Reihe anderer Kinder folgen.

27. Januar 2006: Die Bahn hat uns heute mal wieder sitzen lassen. Verspätung ab Frankfurt, in Mannheim ist der Anschluß weg, Reservierung dann natürlich auch etc. zum Glück waren die nachfolgenden Züge nicht so voll, aber es war immer noch eine knappe Stunde Verspätung, bis wir mal in München waren. Allerdings zu wenig für eine Fahrpreis-Erstattung. Die Kinder waren aber einigermaßen drauf, Luke war als Zebra verkleidet (schwarze und weiße Streifen im Gesicht) und anscheinend in irgendeinem Park, denn um 18:30 ist er auf meinem Schoß eingeschlafen und auch hier direkt wieder ins Bett gegangen. Cate war die Zugfahrt über etwas anstrengender, alldieweil sie ständig irgendetwas wollte, sie aber nicht so recht ausdrücken konnte, was sie denn so will. Sie sagt dann immer "Meins", aber was genau denn "Meins" ist, weiß man nie so genau. Es sei denn, sie kann drauf zeigen oder dran zerren (Lukes Jacke, seine Flugzeuge, seine Laugenbrezel, Monis Brille, mein Wasser....).

29. Januar 2006: Am Wochenende waren wir dann noch im Bergtierpark (kalt wie immer), im Schwimmbad (schön warm wie immer) und sind auf dem Rückweg noch bei Dani und Fabian in Pasing gewesen. Und ich habe noch den ganzen Heizungskeller isoliert, ca. 17m Isolierung sind draufgegangen, und es sind noch ein paar Meter unbedeckt...

Die neuen Haken aus Norwegen.... Lukas baut ein Raumschiff Mit 2 Piloten und zwei Klöen für den Löwen... Die Tigerhöhle Im Schwimmbad in Ottobrunn Darth Catie
Darth Vader (der Rest...) Die neue Isolierung im Keller Isolierung im Tierpark...     Der Esel war ausnahmsweise mal zutraulich
       
Natalie und Henrik (vlnr) Luke AKA Hackelschorscch am Schloß Buchenburg      

zurück nach oben

nächste Seite