In die Berge

Roßkopf und Gindelalm

12. August 2006 « zurück zum Kalender » 30. August 2006

Wie immer gilt: Bild klicken für größere Version, Zurück-Button des Browsers benutzen für Übersicht

Samstag
19. August 2006

Roßkopf:
Gindelalm:
  Zur Wuhr, Westerham

Die zweite Woche des Urlaubs gestaltete sich tatsächlich etwas mehr nach Urlaub. Was vielleicht auch daran lag, dass Uli und Silke am Dienstag Abend angekommen, und wir noch nicht einmal angefangen haben zu basteln... Dienstag habe ich noch ein Turnier gespielt (allerdings statt der 41 Punkte aus der Vorwoche nur 33 Punkte gespielt), und Mittwoch sind wir dann Uli, Silke, die Kinder und ich auf in die Berge. Es gibt ein schönes Buch namens "Bergführer für Langschläfer" - nicht das unsere Kinder und damit auch wir welche wären, aber die Touren sind als Halbtagestouren ausgelegt und damit mit kleinen Kindern tatsächlich auch zu schaffen. Von Spitzingsee aus ging es also zur Albert Link Hütte (wo wir erst einmal Mittagessen mußten, 1045m) und dann hinauf zum Roßkopf (1559m). Lukas ist fast die ganze Strecke alleine gelaufen (nur zwischendurch habe ich ihn mal für 100m getragen, bis er wieder einen "Kraftapfel" hatte und wieder weiterlaufen konnte), und Cate war tapfer in der Kiepe... Zurück zum Auto, sind beide Kinder recht schnell eingeschlafen (das war gegen 18:00), und Luke ist auch erst am nächsten Morgen um 10:00 wieder aufgewacht. War vielleicht doch etwas viel...

Samstag dann noch eine Bergtour, diesmal aber auf die Gindelalm. Wir haben allerdings den Fehler gemacht, eine zweite Kiepe mitzunehmen, daher wollte Luke natürlich auch getragen werden, und außerdem waren alle irgendwie etwas schlapp, und es war auch immer nur bergauf im Wald und mithin auch nicht wirklich interessant. Der interessante Teil begann dann oben auf dem Berg, aber da waren alle zu schlapp und wollten eigentlich nur noch nach Hause - was wir dann auch gemacht haben. Samstag Abend kamen Fabian, Dani und die Kinder vorbei und wir haben noch einmal einen Spießbraten gemacht. Es geht auch über dem Grill - war genauso lecker. Sonntag Abend ging es dann für mich schon wieder nach Frankfurt, Moni und die Kinder sind wg. Haus-Business noch ein paar Tage in Westerham geblieben.

Ach ja, zwischendurch waren wir noch im Bergtierpark, und Luke ist zum ersten Mal auf dem Bungee-Trampolin gesprungen. Cate ist zum ersten Mal alleine auf der Seilbahn gefahren (nicht mit Top-Speed, aber immerhin...).

Die Route auf den Roßkopf Luke steht im Wald... Cate schläft, Papa schleppt Aussicht auf eine Alm (hab keine Karte mehr zum nachschauen) Distelblüte Auf der Grünseealm
Blick auf den Grünsee Kuh im Gegenlicht Kuh auf dem Weg Schirm rechts Schirm links... Und ab durch die Mitte, waren wir wieder unten...
Und mal wieder im Bergtierpark... Luke macht einen Salto...    
   
Opa Uli auf der Gindelalm Luke auf der Sprungschanze Natalie und Henrik - sieht er nicht aus wie Fabian.. Luke mit seinem Raumschiff...  

zurück nach oben

nächste Seite