Finale (da capo)

Ein ruhiges Wochenende

19. Januar 2007 « zurück zum Kalender » 11. Februar 2007

Wie immer gilt: Bild klicken für größere Version, Zurück-Button des Browsers benutzen für Übersicht

Sonntag
04.02.2007

   

Zwischen Würzburg und Frankfurt

Lukas ist vor zwei Wochen zum ersten Mal beim Schwimmkurs gewesen. Er hat auch ganz begeistert erzählt. Sie haben "den Frosch" geübt, dann Turmspringen gemacht (der Turm bestand aus 5 übereinander gelegten Schwimmbrettern, aber Luke spring ja eh von allem, wo man ihn hochläßt...), und dann haben sie noch "wer hat Angst vorm weißen Hai" gespielt. Für diejenigen, die nicht mehr wissen, wie das "wer hat Angst vorm ..."-Spiel geht: Alle Kinder sind auf einer Seite (der Turnhalle, des Schwimmbeckens o.ä., und dann ruft der Hai (schwarze Mann, Bär, Wolf...): "Wer hat Angst vorm weißen Hai (oder schwarzen Mann, Wolf etc)", und dann rufen alle "Niemand" - "Und wenn er kommt?" - "Dann laufen wir!". Und dann müssen alle auf die andere Seite des Beckens schwimmen, und dürfen sich nicht vom Hai erwischen lassen. Normalerweise werden dann alle zum Hai, die gefangen werden, bis niemand (oder nur noch ein Kind) übrig ist... Außerdem hat der Englischkurs angefangen. Luke geht sehr gerne hin und singt ganz begeistert die Lieder.

Cate schwätzt wie ein Buch und benutzt jetzt auch das Perfekt, z.B. "Catie Jacke [zuge-]'macht", oder "Catei Mütze auf[ge]setzt". Wie man an den Zitaten seht, muss sie an den korrekten Formen aber noch etwas arbeiten.

Letztes Wochenende waren wir in Gevelsberg bei Uli und Silke, dieses Wochenende waren wir mal wieder in Westerham, und haben dort ein sehr gemütliches Wochenende verlebt (und ich habe mir ein neues Auto für die Bahn gekauft...), inkl. WM-Titel am Sonntag also alles in allem ein sehr gelungenes Wochenende. Und: Die Verkürzung der Reisezeiten von 3:40 auf knapp 3:04 hat schon was für sich...

Noch in Gevelsberg

Schmetterlinge fangen

Im Bergtierpark

   

Handzahm I

Handzahm II  

zurück nach oben

nächste Seite