Lazarett III

Husten, Schnupfen und ein Abendspaziergang

11. Februar 2007 « zurück zum Kalender » 05. März 2007

Wie immer gilt: Bild klicken für größere Version, Zurück-Button des Browsers benutzen für Übersicht

Dienstag
20.02.2007

   

Frankfurt

Tja, am Donnerstag kam der Anruf von der Kindertagesstätte: Catie mußte abgeholt werden, sie hatte 38,9 Fieber und war auch ganz unglücklich. Sie sah auch so aus, als ich dort ankam (Moni war in der Sprachschule). Wir sind dann trotzdem nach Westerham, das ging dann soweit auch ganz gut (sie war allerdings auch mit einem Paracetamol gedopt. Was für eine Wirkung: 39,5 Fieber, traurig wie die finstere Nacht, weinerlich und alles, und 10 Minuten nach dem Torpedo wieder ihr altes fröhliches selbst...). Am Wochenende hat sie dann auch länger geschlafen als gewöhnlich, war sehr anhänglich und hat auch immer brav ihren Hustensaft getrunken. Soll heißen: ca. alle 20 Minuten kam sie angetrabt und fragte: "Kann ich Medicina haben?".

Und heute war der Lukie dran. Gegen 1 auf den Geburtstag vom Oskar, gegen 14:00 kam dann der Anruf, dass es ihm hundeelend gehe, mit Kopf- und Beinschmerzen und der Bauch war auch nicht ok. Wie uns Oskars Mutter später erzählte, hat er sogar das Angebot abgelehnt, sich aufs Sofa zu legen, er wollte direkt ins Bett. Als Moni ihn dann abgeholt hat, kam noch die Kotzerei dazu (Noro-Virus?), und mittlerweile schäft der kleine Mann seit ein paar Stunden ohne zu spucken und schaut auch schon etwas weniger blaß um die Nase aus..

Cate, derweil Moni mit dem Aufwischen von Lukas' diversen Ergüssen beschäftigt war, sagt "Catie spazieren geht" und zieht sich Jacke, Schuhe, Schal und Mütze an, macht die Haustür auf und ruft "Tschüs Mama". Moni hält das Ganze - verständlicherweise - für einen lustigen Scherz, wundert sich nach ein paar Minuten dann aber doch und trifft unsere Tochter auf der letzten Treppenstufe an, vor der Haustür...

Ansonsten läßt sich angesichts der närischen Zeit festhalten, dass unsere Kinder unseren Fanatismus, was den Karneval angeht, geerbt zu haben scheinen. Weder Luke noch Cate wollten sich heute zur Karnevalsfeier im Kindergarten verkleiden, und das, obwohl Luke zumindest gestern schon im Kinderladen einige Bemerkungen von den anderen Kindern bekommen hat, warum er denn als einziger nicht verkleidet sei. Nun denn.

Cate hat übrigens heute zum ersten Mal das Perfekt benutzt ("Laura hat Cafe trunken" statt sonst immer "Laura Cafe trunken"), und außerdem gestern zu Moni gesagt, die Pü, Rotkraut und Rinderrouladen gemacht hatte: "Mama, Blaugemüse schmeckt nicht."

Aktivitäten am Nachmittag Verstecken in der Speis     Cate hilft Moni beim Inhalieren (will aber selber ums Verrecken nicht...)
         
         

zurück nach oben

nächste Seite