Klassenfeier & Fussball

Schnitzeljagd im Dunkeln

21. November 2009 « zurück zum Kalender » 05. Dezember 2009

28. November 2009

   

Frankfurt

Das letzte November-Wochenende hatte es an Veranstaltungen in sich. Der Freitag Nachmittag begann mit dem Klassentreffen der 1b im Schulhof. Nach kurzem Aufbau und bei einsetzender Dunkelheit (war ja schon um kurz nach 1600), sind wir alle in Richtung Güntherburgpark aufgebrochen (Cate und ich etwas früher, weil wir die Spuren - Leuchtstäbe - legen mussten), der Tross etwas später. Wobei die insg. fast 30 Kinder (fast alle 20 aus der Klasse + diverse Geschwister) uns recht schnell auf den Versen waren. Im Günthersburgpark mussten dann verschiedene Aufgaben gelöst werden, u.a. in einer Reihe aufstellen (die ursprünglich vorgesehene Sortierung nach Größe haben wir dann schnell aufgegeben), dann eine Runde stille Post (hat tatsächlich geklappt) und zum Grande Finale dann Tauziehen gegen die Lehrerinnen (Frau Bereknjaj und Frau Schmitt). Wobei wir schon beim Aufstellen gemerkt haben, dass das Kräfteverhältnis etwas ungleich war, denn obwohl es noch gar nicht losging, haben die Kinder unsere zwei (ja auch recht zierlichen) Lehrerinnen bereits weggezogen. Also haben Roy und ich sowie eine weitere Mutter noch auf diese Seite der Lehrerinnen geschlagen, mussten uns aber gegen die knapp 30 Kinder schnell geschlagen geben. Es war einfach kein halten, und das, obwohl wir noch den weit besseren Untergrund hatten (tiefer Sand) als die Kinder (loser Sand auf hartem Grund). Sehr undrucksvoll, was viele kleine Kinder ausrichten können. Als dann alle Teile der Schatzkarte und damit auch der Schatz gefunden waren, gab es für alle Kinder Leuchtstab & Süßigkeit, und dann ging es wieder zurück, Zurück an der Schule gab es dann ein kleines Lagerfeuer im Korb, Stockbrot für die Kinder (Knack-und-Back-Teig: Einfach und lecker) und diverse Leckereien. Gegen 1900 begann sich die Versammlung aufzulösen, und viele Hände sorgten dann für ein schnelles Ende.

Frau Schmitt hatte in der Woche auch noch Lehrprobe, die Kinder waren vermutlich noch aufgeregter als sie selbst. Es gab ein tolles Programm, die Kinder haben super mitgemacht und die Lehrprobe war natürlich sehr gut, was alle Kinder auch noch mindestens 3x nachgefragt haben an diesem Nachmittag.

Am Samstag ging es dann gegen Niederrad, gegen die wir im ersten Spiel 1:5 verloren hatten. Das Rückspiel fing recht gut an, wir konnten lange Zeit ein 2:2 halten, haben dann am Schluß aber doch 4:2 verloren, weil unsere Jungs hinten nicht aufgepasst haben. Egal. Nächstes Jahr haben wir sie...

Aufbau auf dem Schulhof Aufgabe 1: Bildet eine Linie.. ... war nicht ganz so einfach Stille Post am Pavillion Die Schatzkiste wurde gefunden. Stockbrot für alle...
Ansprache des Trainers in der Kabine Lukas' leider nicht erfolgreiche Torszene und die Ratlosigkeit danach Beim anschließenden traditionellen 11er-Schießen Irgendwann am Wochenende auf dem Spielplatz.
 

zurück nach oben