Gemütlich in Frankfurt

 

28. Februar 2010 « zurück zum Kalender » 14. März 2010

06. März 2010

   

Frankfurt

Nach den Touren der letzten Wochen waren wir mal wieder gemütlich in Frankfurt. Da es am Wochenende mal wieder sehr kalt war, haben wir auch am Samstag nicht viel gemacht. Die Kinder sind in der Wohnung rumgeturnt, Nico & die 2 Großen sind vom Hocker auf das Trampolin gesprungen, alle hatten einen unglaublichen Spaß und was Nico betrifft auch eine unglaubliche Ausdauer.

Sonntag waren wir in der Schirn bei George Seurat, dem Erfinder des Impressionismus. WIe die Kinder die Ausstellung fanden, kann ich noch nicht mal sagen, dafür waren die Bilder sehr schön, die sie im Anschluß gemalt haben. Weil es so kalt war, sind wir dann erst einmal ins MyZeil geflüchtet, haben dort etwas gegessen und sind dann danach doch nach Hause, weil alle müde waren und Nico auch schon geschlafen hat - und dankenswerterweise auch nach dem Transfer vom Kinderwagen ins Bett weiter geschlafen hat. Ich kann noch nicht mal sagen, was die zwei Großen gemacht haben, sie haben sich jedenfalls vorbildlich verhalten und irgendwas gemalt / gebastelt / gespielt. Ohne Streit und alles. Wahnsinn. Dann ging es zum Abschluß des anstrenden Wochenendes noch einmal in die Badewanne, und dann waren alle früh im Bett - auch wir....

Nio entdeckt die Gitarre mit viel Geächze auf den Hocker... ...langsam aufrichten... ... fertig machen... ... und hopp ! Tante Tine zu Besuch
 
Ausklang am Sonntag Abend in der Badewanne  
 

zurück nach oben