Wochenende im Hunsrück

 

19. September 2010 « zurück zum Kalender » 03. Oktober 2010

26.09.2010

   

Langweiler

Ganz im Gegensatz zum Namen des Ortes war es in Langweiler gar nicht langweilig. Anlaß war die Einladung von Hermie und Grace zu ihrem 70ten Geburtstag. Also sind wir am Freitag Abend zusammen in die wilden Weiten des Hunsrück gegurkt, in ein allerdings sehr schönes Hotel (hideaway and spa).

Samstag ging es nach Traben-Trachbach bzw. in den dortigen Kletterpark (Adventure Park). Die versammelten Kinder waren sehr begeistert, und nach der Einführung und der ersten gemeinsamen Runde sind die Kinder alleine durch die kindertauglichen Parcours gelaufen und wir großen durften dann auch mal durch die Bäume turnen - während Hermie und Grace mit Nico rumgelaufen sind und Nico von unten immer hochgewunken hat. Die anschließende Stadtbesichtigung von Traben-Trarbach ist dann allerdings ausgefallen, weil es einfach zu spät war und alle Beteiligten zu müde waren. Dafür waren wir dann hinterher noch in der Sauna, die Kinder im Schwimmbad und anschließend gab es ein sehr leckeres Abendessen im Hotel.

Am Sonntag sind wir dann noch nach Idar Oberstein und haben dort eine Führung durch die Edelsteinminen gemacht (diejenigen, denen es draußen zu kalt war, jedenfalls, die Kinder sind tatsächlich nach draußen gegangen und haben Edelsteine gesucht (und auch gefunden, weil die nette Museumsbesatzung vor dem Besuch noch einen Haufen Steine auf dem Feld verteilt hatte) und sind danach noch in Idar Oberstein City auf einen Kaffee und Kuchen gegangen. Leider fehlte dann zumindest mir die Zeit, mir die wenigen Sehenswürdigkeiten der Stadt in Ruhe anzuschauen (Felsenkirche etc.), da ich dann eigentlich auf den Zug mußte, denn Hermie und Grace sind in unserem Auto mit nach FFM gefahren und irgend jemand mußte dann mit dem Zug fahren. Und als ich dann los bin, wollten Luke und Cate unbedingt auch mit, und so haben wir also eine sehr schöne Fahrt durch das Nahetal gemacht. Die Kinder haben sich sehr sehr gut benommen, mit mir die Landschaft bestaunt und die Reihe im Fluß gezählt. Irgendwann haben wir dann angefangen, in den Teppichbezug der Vordersitze Zeichnungen zu machen (mit den Fingern) und die neben uns sitzenden Teenager waren anscheinend sehr fasziniert, dass Kinder auch freiwillig was über Geografie lernen...







Vorbereitung zum Klettern

Seilprobe...

... und los gehts rauf und runter
Abends: Geburtstagsfeier





Am nächsten Morgen: Cachen mit Nico
Und so ein putziges Bähnchen...
.. neben einer echten Bahn Catie auf der Schaukel
Und Luke daneben. Burg Baldenau






und noch ein bisschen Klettern   In der Edelsteinhöhle in Idar Oberstein Dort gibt es schöne Seen in der Höhle




Später im Cafe


Wir suchen noch einen Geocache
... und ein paar Edelsteine
 

zurück nach oben