Frühling im November

 

23. Oktober 2010 « zurück zum Kalender » 18. November 2010

Sonntag, 14.11.2010

   

Frankfurt

Moni ist in Mailand (hält ein Training), und netterweise sind Uli und Silke vorbei gekommen, um mir mit den Kindern etwas Gesellschaft zu leisten. Freitag nach der Arbeit habe ich also Luke und Uli auf der Berte vom Fussball abgeholt. Es hat in Strömen geregnet, die Kinder waren pladdernass, aber zufrieden und daheim gab es eine heiße Dusche sowie Brot, Wurst und Käse zum Abendessen.

Samstag Morgen wie so oft Fussball, 1:2 gegen Seckbach verloren, aber die Jungs haben gut gekämpft und hätten eigentlich noch mehr Tore machen müssen - die Gegner allerdings auch. Ungewöhnlich war, dass unsere Jungs beim anschließenden 11m-Schießen nicht EINEN Ball versenkt haben. Anschließend sind Luke und Cate bei Lucy und Tim mit, die sie dann eigentlich gegen 15:00 Uhr wieder abliefern wollten, zum Schluß sind die beiden dann aber doch ganz über Nacht da geblieben, und Uli, Silke, Nico und ich haben uns bei einem Spaziergang in der Stadt und ein bisschen Shopping vergnügt...

Sonntag Morgens waren wir erst ein bisschen Hubschrauber fliegen (Nico: "Hugschrauger fliegt hoch, oda?"), und als Luke und Cate dann auch wieder bei uns waren, haben wir eine Runde durch den Bethmannpark gedreht, den dortigen Geocache gesucht (und gefunden) und sind anschließend Richtung Schirn in die Weltenwandler-Ausstellung gegangen. Sehr schön und sehr eindrucksvoll, diese Kunst, und im anschließenden Workshop haben Luke und ich einen sehr schönen Hund gebastelt. Während Cate malte und Holz anstrich und Nico mit unterschiedlichsten Werkzeugen durch die Gegend gelaufen ist...

Cate liest die ersten Wörter, Nico erzählt den ganzen Tag lang und ist schon so groß, dass er über den Tisch gucken kann und Luke wird in ein paar Tagen 8 Jahre alt..







Luke ist etwas beleidigt (weil der Dulce geschlossen ist). Nico tröstet ihn

Dann hatte er doch noch auf


Auf dem Spielplatz im Bethmannpark





Luke und Nico reiten den Elefanten
Oma und Opa nehmen auch die Fotos gelassen hin Abends in der Schirn. Lukas biegt, sägt und hämmert.. ...Nico nimmt alles, was er kriegen kann, und probiert damit rum Der Hund (der ein Wildschwein werden sollte) bekommt Farbe Endlich gibt es doch ein Eis






zurück nach oben

Harry Potter übt noch Cate zaubert derweil andere Kunstwerke.
Einen braunen Stab zum Beispiel Der Hund erhält den letzten Feinschliff Da ist das fertige Werk (oben und rechts)