2011-01-01 GC Blindmoos

Tja, und auf einmal war es 2011. Der Tag verging in Gemütlichkeit, bis es mich dann Abends doch noch einmal packte. Der Nachtcache in der Nähe von Aschbach, wo ich mit Bert schon mal bis zur Hälfte gekommen war, nagte in mir weiter, zumal ich vom Owner den Hinweis hatte, wo es denn weitergehen sollen sollte.

Also gegen 20:30 die Frage: wer kommt noch mit, den NC suchen? Lukas' Gegenfrage: muss ich dann jetzt nicht ins Bett? Schwerlich, wenn Du durch den Wald läufst. Nico war sowieso sofort begeistert ("Ich will auch geocachen" - er kann das ja sehr flüssig aussprechen), und Catie wollte auch mit. Nach etwas Rumgegrummele konnte sich dann auch Moni dazu hinreißen, also haben wir die verfügbaren Lampen eingepackt und sind los.

Den Einstieg kannte ich ja schon, und die Kinder sind munter mitgelaufen, Nico wurde es zwischendurch aber etwas zu - naja, was genau kann ich auch nicht sagen, ich glaube, er hatte doch ein bischen Schiss - jedenfalls hatte ich ihn die nächsten 1,5 Std. auf den Schultern. Was aber auch nicht schlecht war, denn er hatte schnell raus, worum es ging und rief dann immer begeistert "noch ein Refektor!". Und sah sie meist tatsächlich noch vor uns. Also, rauf und runter durch das Gehölz, durch den Graben und wieder hoch, wieder runter, und an der Stelle, an der Bert und ich letztes Mal nicht weiter gekommen waren, war tatsächlich der Reflektor in der angegebenen Richtung. Hätte man auch drauf kommen können... Egal, wir also weiter durch Morast, Schnee und über Bäche, und irgendwann waren wir dann auch beim Final, dass wir dann auch schnell gefunden haben. Zurück zum Auto ging es dann übrigens sehr schnell...

Gegen 22:30 waren wir wieder daheim und alle munter und zufrieden...

2010-12-31 << zurück zum Kalender >> 2011-01-08

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.