2011-06-12 Pfingstwochenende

Ein schönes langes Wochenende in Westerham. wir hatten einen schön späten Zug für Freitag Nachmittag gebuccht (dafür mit Kleinkindabteil), dummerweise hatte unser Zug aber genau 1 Std. Verspätung. Was am Anfang auch nicht schlecht war, denn wir waren auch 15 Min zu spät bzw. hätten uns furchtbar hetzen müssen, um pünktlich zu sein, aber dann wurden aus 20 Min 30 Min, dann 45 und schließlich 60 Min...Sei es drum, nach der üblichen Runde mit U-Bahn und Auto waren wir dann auch mal in Westeerham.

Für das Wochenende hatten wir ja einen Leihhund dabei, Falka von meiner Kollegin Herta, ein Labrador-Mädel, die so gut erzogen ist, dass es fast schon unheimlich ist. Die Leine haben wir, sehr zum Leidwesen der Kinder, eigentich nie verwendet, weil sie so außerordentlich folgsam ist und immer gut bei Fuß geht (naja, ein paar Erinnerungen braucht sie gelegentlich schon...).

So verging der Samstag mit Rasenmähen, Einkaufen und ein wenig rumräumen, ansonsten sind wir mit dem Hund zur Wuhr vor und haben unseren tollen Garten genossen.

Sonntag haben wir eine Tour auf die Gindelalm gemacht, eine kindertaugliche Wanderung ab Schliersee zusammen mit Hermie und Grace. Leider hatte Moni sehr starke Kopfschmerzen und war dadurch etwas beeinträchtigt. Nachmittags haben wir vor allem auf der Terrasse rumgechillt, ein oder zwei Bierchen getrunken und uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

In der Dämmerung bin ich mit den zwei Großen noch mal losgezogen, ein paar Caches zu suchen... Am Montag sind wir recht spät und recht entspannt wieder hoch gefahren, es war kaum Verkehr, und wir haben einen ausgiebigen Zwischenstop in Mainbernheim gemacht (das ist in der Nähe von Würzburg), ein Eis gegessen und uns die fast vollständig erhaltee Stadtmauer angeschaut.

2011-05-24  << zurück zum Kalender >> 2011-06-19

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.