2011-12-11 Lesen und Cachen (3 Bilder)
Hier sieht man die zwei Hauptbeschäftigungen der Frankfurter: Lesen, lesen und lesen. Ab und zu schaffe ich es ja noch, sie nach draußen zu befördern und mal einen Geocache zu machen oder sonst irgend etwas. Wie zum Beispiel den “Frankfurter Stern” (GC2NJDX), den Catie und ich gemeinsam angegangen sind. Allerdings zuerst ohne ausreichendes Material, wie wir feststellen mussten, als wir zwar an besagtem Baum standen, aber nicht hoch gekommen sind. Catie war, selbst auf den Schultern, zu klein, und auch die herumstehenden Postverteilerkisten, die wir uns kurzfristig ausgeliehen haben, brachten nicht die erforderliche Höhe. Und ich konnte mich auch nicht richtig hochziehen, da ich keine Lust hatte, meine Bizepssehne noch einmal durchzureißen. Am Samstag sind wir dafür in den Baumarkt und Globetrotter gefahren und haben 5 Stangen Buchenholz und 30m Reepschnur gekauft, und am Nachmittag wurde eine Strickleiter gebaut, die ihresgleichen sucht. Abends konnten wir dann ordnungsgemäß den Cache loggen, nachdem Catie sich mit der Leiter in den Baum geschwungen hat. Am Sonntag haben wir dann noch einen Versuch für den wirklich toll gemachten Cache “Die Jagd nach dem 5. Element” (GC308Q6) gemacht, aber: “Mann Mann Mann.... Also, wir dachten uns, wir gehen mal die Kinder lüften (unsere 3 + Gastkind Jakob). Bis zum Park noch alles OK, schon im Park waren die ersten Füße kalt die Nasen rot und die nicht bestrumpfhosten Kinder ("Papa, so kalt ist es doch nicht") wollten heim. Egal, so schnell geht das natürlich nicht, also sind Stage 1, 2, und 3 brav abgeklappert. Allerdings war es wirklich zu kalt zum denken: Bei Stage Wasser hatten wir nach kurzer Zeit einen Knoten im Hirn, aber immerhin eine Ahnung, was stimmen könnte, und bei Stage Feuer waren wir schon frustiert wieder halb am Parkausgang, als der buchstäbliche Funke dann doch noch über sprang und wir eine sinnvolle Lösung heraus bekamen. Stage 4 ging dann interessanterweise ganz gut vonstatten, zumal uns eine andere Cacherfamilie aufmunterte und meinte, das wäre doch so ein schöner Cache.... Egal, das Final zeigte auf den Spielplatz (und zwar mitten drauf), was mir zwar etwas komisch vorkam, aber man hat ja schon die tollsten Dinge gesehen. Die beiden Figuren auf dem Spielplatz eigneten sich ja auch sehr schön als 5tes Element, aber leider überhaupt nicht als Dosenhüter, also war es da wohl nicht. Egal, allen war kalt, also heim zu Kaffee und Kuchen, aber auf dem Nachhauseweg (bis zum Merianplatz) haben wir noch an Stage Wasser herumgerätselt und sind uns jetzt ziemlich sicher, dass es stimmt. Ob es denn wirklich so ist, werden wir ja dann sehen. Jedenfalls Danke schon mal für die anregenden Denksportaufgaben (die bei Minusgraden auch noch einen D-Stern mehr verdient haben :-) Grüße von MoJoLuCaNi und Gastcacher Jakob”

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.