2012-08-12 Lahnpaddeln
 

Catie hat Geburtstag. Und inspiriert vom Gespräch mit einem Kollegen neulich in der Kantine kam die Idee, auf der Lahn Kanufahren zu gehen.Gesagt, getan, Uli und Silke waren netterweise auch am Start und so ging es nach einem sehr gemütlichen Morgen (selbst Nico hat bis 09:30 geschlafen) und einem kurzen Geburtstagsfrühstück ab nach Solms (an der Lahn, bei Wetzlar). Mit einem großen Bus und einem Haufen anderer Leute ging es dann nach Wetzlar zur Einstiegsstelle, und nach der Einweisung durften wir endlich auf das Wasser.

Es folgte eine idylische Fahrt über die Lahn, komplett mit ausgiebigem Picknick, drei Schleusen und einem Geocache (mehr lagen nicht auf der Strecke :-).Anders als beim letzten Mal waren die Kinder aber sehr gut drauf, Nico hat im Wasser geplantscht, in die richtige und die falsche Richtung gepaddelt und die Kinder haben fleißig die Boote gewechselt. Moni war mit wechselnder Besetzung, aber immer mit Opa Uli unterwegs und die zwei haben ca. die doppelte Strecke zurück gelegt. Warum auch immer.

Nach einer kurzen Badestation am Ausstieg sind wir noch nach Wetzlar gefahren, um dort Abend zu essen. Der Paulaner Biergarten war leider nicht so gut wie gedacht, aber immerhin wurden irgendwann auch alle satt, und dafür gab es dann ja noch danach Eis, und zwar eines auf dem Weg zum Dom und eines auf dem Rückweg vom Dom. Sponsored by Opa Uli...

Catie hat übrigens noch keine Ohrlöcher, denn mit frischen Ohrlöchern darf man 6 Wochen nicht schwimmen, und wir wissen noch nicht, ob Catie schwimmen in der Schule hat.#

Nico hatte übrigens Sonntag Abend auf dem Parkplatz vom Biergarten noch eine grandiose Szene. Anhalten, Aussteigen, Lukas bietet Nico an, ihn auszuschnallen. Der Herr will aber nur von Moni ausgeschnallt werden. Die ist schon woanders (Jacken raussuchen) und kommt nicht, ich sage ihm, Lukas oder niemand schnallt ihn aus, und so geht es dann weiter. Irgendwann mache ich das Fenster runter, die Tür zu und gehe los. Großes Gekreische aus dem Auto, das mit zunehmender Entfernung allerdings schon geringer wird :-)

Nach ein paar Minuten hatte Nico sich dann aber auch soweit beruhigt, dass Lukas ihn ausschnallen durfte und er auch in den Biergarten. Aber was ein Theater.....

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.