2013-05-05 Konfi Johan

Das war mal ein langes Wochenende! Am Freitag ging es erstmal nach Bamberg. Der Anlaß war nicht so erfreulich, denn leider ist Tante Gertraud (Schwester von Hermann) vorige Woche gestorben, und die Beisetzung war am Samstag in Buttenheim (bei Bamberg). Also sind wir Freitag Abend mit dem Zug nach Bamberg, haben uns dort in der wirklich sehr schönen Jugendherberge einquartiert, noch einen Happen gegessen und sind dann gegen 23:30 ermattet ins Bett gesunken.

Nach feudalem Frühstück mit Blick auf den Dom (wirklich zu empfehlen) sind wir dann noch ein wenig durch die Stadt getigert (dem Cache Domreiter I) folgend, haben Dom und Kloster bewundert und uns an Bamberg erfreut. Gegen Mittag ging es nach Buttenheim zur Trauerfeier (die Beisetzung war dann nur noch im Rahmen der engsten Familie, und um 19:00 ist dann auch schon wieder unser ICE von Bamberg zum Gesundbrunnen (durchgehend!) gefahren. Die Fahrt ging wirklich gut, wenn man Uhrzeit und Umstände bedenkt, und netterweise hat uns Bert im Gesundbrunnen mit seinem Faltboot-Transportkarren abgeholt, so musste wenigsten Nico nicht mehr laufen.

Samstag war dann das große Sportfest mit anschließendem Abendfest im Garten. Alle hatten Spaß, es gab viel Medaillien und leckeres Essen und am Sonntag dann auch noch eine sehr schöne Konfirmation. Die zusammen mit dem Abendessen auch sehr lange dauerte, deswegen sind wir auch erst Montag Morgen zurück nach Frankfurt. Die Kinder und ich haben also sozusagen die Schule geschwänzt.

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.