2014-03-08 Auf Goethes Spuren

Ein Wochenende der etwas ruhigeren Sorte. Freitag auf Samstag waren Jakob, Lucy und Tim bei uns zu Besuch, und nachdem Lukas mal wieder Fuck Ju Göhte sehen wollte, haben sich die Jungs mit mir auf's Sofa gruppiert, Catie hat mit Lucy einen Mädchenfilm geschaut, und Nico durfte mit Moni die Croods gucken. Womit dann fast alle zufrieden waren....

Samstag Vormittag waren dann Lukas und Catie bei Tim und Lucy, und Moni und ich sind mit Nico nach Enkheim gefahren, um den dortigen Kaminbauer aufzusuchen. Der allerdings zu hatte, aber der Lichtladen im selben Gebäude in der Gwinnerstrasse hatte eine tolle Auswahl und konnte uns auch sehr gut beraten. Zwischendurch konnten wir noch ein paar Dosen finden, unter anderem das Erstlingswerk von Jörn a.k.a GeckoJJ.

Nachmittags war Catie dann bei Liv zum Geburtstag in Fechenheim, und nachdem ich sie dort hingebracht hatte, konnte ich noch ein wenig die Gegend erkunden, und der Tag endete mit einem gemütlichen Abendessen im Rinks (ehemals Flippers) mit Jörn&Silke sowie Jan&Uta. Auch mal wieder nett, zumal die Kinder anstandslos zur vereinbarten Zeit (so gegen 21:30) ins Bett gegangen sind. Wir sind dann sogar noch auf einen Drink in die Minibar gegangen. Wo ich dann zwar nur eine Cola hatte, aber immerhin waren wir mal wieder aus :-)

Sonntag mußte Moni arbeiten beim FGZ, Lukas war ab Mittags beim FSV gegen St. Pauli, und ich bin mit Jörn, Mara, Malte und Nico und Catie zur ersten nennenswerten RAdtour des Jahres aufgebrochen. Den Goethecache in der Innenstadt hatte ich vor einiger Zeit schon mit Silke begonnen, und heute konnten wir ihn dann oben auf dem Sachsenhäuser Berg, in der Nähe des Goetheturms, zuende bringen. Sonntag Abend bin ich dann auch schon nach Berlin geflogen, weil ich am Montag dort ein Seminar gehalten habe. Und so hatte ich auch noch einen schönen Abend bei Katrin und Bert!

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.