Zurueck zum Kalender

2019-11-10 Jammen

Der Samstag startet ja traditionell mit Nicos Fußballspiel. Diesmal ging es gegen Praunheim, die mir 8. Spieler aufbieten konnten und noch weniger Punkte haben als wir (0 statt 3). Trotz einer deutlichen Überlegenheit unserer Jungs und einem 5:1 als Endstand war es echt ein düsteres Spiel. Wenig sehenswerte Kombinationen, das können die Jungs echt besser. Dementsprechend frustriert waren auch Björn und Lukas. Naja, so ist es manchmal. Dafür sind wir dann am frühen Nachmittag zu Hornbach (Material für eine Tischtennisplatte kaufen) und zu Ikea (Lukas wünscht sich ein Bett zum Geburtstag). Wie es bei Ikea so ist, hat es sich dann doch länger hingezogen, aber hinterher hatten wir alles im Auto und sogar eine echt gute Beratung für Lukas‘ Matratze erlebt.

 

Nachmittags haben wir dann Sommerrollen vorbereitet und ein Curry gekocht, und dann kamen Frank und Steffi zu Besuch. Frank hatte seine Gitarre dabei und es wurde gemeinsam Musik gemacht. Das war wirklich klasse, wenn auch der Hochgenuss sich ggf. in Grenzen hielt. Außerdem haben wir Mogelmotte gespielt und ziemlich viel Wein getrunken….

 

Der Sonntag war entsprechend faul. Die Kinder haben gelernt, ich habe die Videos von Nicos Spiel zusammen geschnitten und die neuen Reifen auf mein Rad montiert , und einen ersten Versuch in Richtung TT-Platte gemacht. Musste aber feststellen, dass die Schrauben, die ich gekauft habe, zu lang sind. Tja, und dann hat Die Eintracht noch gegen Freiburg verloren, und beim Finale von The Voice waren auch nicht mehr alle ganz wach…..



2019-11-17 Tischtennis

Die nächste Woche war Moni komplett unterwegs (agile Coach), ist aber Mittwochabend extra aus dem Odenwald zurück gefahren, um mit uns gemeinsam zum Pilates zu gehen (und um uns zu sehen :-)

 

Freitag Abend ging es für Moni und mich nach Stuttgart. Tanja feierte mit Andi zusammen ihren 100. Geburtstag, und netterweise haben wir vor Ort auch noch Jure und Julia getroffen. Zum Glück hatten wir ein Hotelzimmer in Stuttgart gebucht, es wurde doch später als gedacht.

 

Moni ist dann von dort aus direkt nach Westerham gefahren (die nächste Party - Heike wurde auch 50 - ruft) und sie wollte mal nach Hermie und Grace sehen, ich bin wieder heim und dann direkt mit Nico zu seinem Klassentreffen am Goetheturm. Er hat eine echt nette Klasse und auch die anderen Eltern sind wirklich super nett. Wieder daheim, war Nico noch ein wenig auf dem Merianplatz, Lukas ist mit Alina zur Party abgedampft und ich bin mit Julia 12km gelaufen (so lange mache ich das sonst eher nicht). Abends hat Wieland noch bei uns übernachtet, wir haben lecker Tiefkühlpizza gegessen, Italian Job geschaut, die zweite Halbzeit des Länderspiels gegen Weißrussland und viel Tischtennis gespielt.

 

Der Sonntag war dann sehr gemächlich. Nico und Wieland sind zu Max abgedackelt, Geburtstag im Schwimmbad feiern, Lukas war nicht zu sehen und ich bin mit Catie daheim geblieben. Wir haben die Tischtennisplatte angestrichen und ansonsten nicht viel gemacht (außer Tagebuch, lernen, Fotos sortieren usw.)

 

Catie hat übrigens schon Nachricht ihrer Gastfamilie erhalten! Sie klingt super nett!

 

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.
Zurueck zum Kalender