Zurueck zum Kalender

 
2020-03-31 Corona Woche 2

Moni hat diese Woche ihr erstes reines Online-Training zu Agilität gehalten. Aus ihrem Home Office in Caties Zimmer war sie 3 x 3 Stunden am Stück in einer Webconference. Lief aber prima und die Bewertungen waren sehr gut. Nico hat seine Lernhilfestunde mit Frau Wirth rein online abgehalten, aufgrund der strengen Quarantäneregeln ist auch unsere Desperados-Gruppe nicht mehr aktiv. Vereinzelt treffen sich noch die Jungs. Die Onlinezeit ist stark schwankend. An einem Tag hat es Nico auf stolze 5 Stunden YouTube gebracht. Plus Fortnite o.ä., aber immerhin hat Nico dann selbst zugegeben, dass das wohl etwas zu viel war. Wir haben viele schöne Filme zusammen geschaut, z.B. HotDog, Ride Along 2, GNTM und mittlerweile funktioniert auch die Erledigung des Haushalts besser als in Woche 1. Außerdem bin ich nicht mehr ganz so lang im Büro, d.h. Wir können uns Abends auch mal austauschen, und ich bin auch diese Woche 2x gelaufen.

 

Freitagabend gibt es ein neuartiges Fernsehformat. Das Pro7 Wohnzimmer-Festival! Die Stars (Rae Garvey, Alice Merton u.a.) werden vom Wohnzimmer aus zugeschaltet. Das ist entzückend unbeholfen, z.T. Auch mit kleinen Wacklern bzw. Hängern im Video. Mein Favorit: Mel Cs aktueller Hit, für den sie ein wunderbares Corona Quarantäne Video gemacht hat, in dem sie im Verlaufe des Songs immer mehr im Clinch mit ihren zuhause beschulten Kindern liegt und immer mehr Alkohol trinkt. Vielleicht finde ich das noch und kann es hier verlinken.. Außerdem: neue Songs von den Ärzten zum Thema Klopapier und Quarantäne.

 

Samstag nutzen wir das schöne Wetter und fahren nach Ockstadt. Lukas ist bei Alina, also drehen wir mit Nico alleine eine Runde durch die Obstbäume. Es blüht nur verzagt, aber die Sonne tut gut und wir freuen uns, uns draußen zu bewegen. Außerdem sind wir sehr fleißig, wir bepflanzen einen Balkonkasten komplett neu, wir hängen die Gitarren auf, misten die Küche aus und Nico bereitet sein Geburtstagsgeschenk für Moni vor (naja, ein bisschen jedenfalls). Sonntag ist es allerdings bitterkalt, so dass wir weitgehend drinnen bleiben, Lukas abholen und Tischtennis spielen. Um 19:30 dann die Abendkonferenz mit den anderen Hoppens per Zoom, das Abendessen kommt vom Chchithai. Das Zoomen Klappt schon recht gut mit allen Hoppens und Papa ist stolz, dass er jetzt sein iPad über den Fernseher sehen kann. Mit Ton. Worauf hin Fabian auch anfängt zu basteln, da kann er ja nicht zurück stehen.

 

Montag ist Nico bei Wieland und macht seine Lerncoachstunde mit Fr. Wirth per Zoom, Abends bin ich mit Moni laufen, wieder zurück auf der Berger knackt es laut im Knie. Mal schauen, was da kaputt gegangen ist. Am Dienstag hat Moni Geburtstag. Eigentlich wäre sie schon drei Tage auf Mallorca, so aber ist sie hier. Morgens bin ich schnell weg, aber gegen 17 Uhr treffen wir uns bei Jörn und Silke, wo es im Garten Kaffee und Kuchen gibt. Ist sehr kalt….. Danach besorgen die Jungs Blumen, Nico backt Kuchen, Lukas macht Last Minute noch zwei 18tel des Geschenks fertig und Moni und ich Pause auf dem Sofa. Und dann, Le grande Finale: pünktlich um 20 Uhr waren Freunde und Familie im heimlich angesetzten Zoom-Call und wir haben gemeinsam Happy Birthday gesungen und angestoßen. Moni war recht gerührt. Dann wurden die Geschenke ausgepackt, Doppelkopf gespielt, Nico und ich haben uns ein Steak geteilt (Lukas und Moni haben gehungert) und dann ist Moni abgetaucht zum telefonieren. Und dann war Woche 2 auch zu Ende.

 

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.
Zurueck zum Kalender