Zurueck zum Kalender

 
2020-12-12 December comes

Der Dezember plätschert so dahin. Die Infektionszahlen gehen nicht runter, Trump glaubt immer noch, er könne etwas mit seinen Spielchen erreichen und wir bereiten uns auf Weihnachten vor:

 

Die Lichterketten hängen schon (und wir haben sogar noch zwei neue gekauft, eine verläuft außen am Giebel), die diversen Weihnachts-Playlists laufen auf Dauerschleife, und im Hintergrund immer wieder das Hintergrundgelächter von Friends. Hoffentlich kommen Caties AirPods bald an.

 

Lustige Story am Rande: Catie wünscht sich ein Alicia Keys Album. Als Vinyl-LP. Dazu hat sie eine Matrix aufgestellt, nach der sie erstmal alle Lieder einzeln in 10 Kategorien bewertet, das dann aufsummiert und noch Punkte für das Cover u.ä. vergibt. Das alles hat sie fein säuberlich handgeschrieben in OneNote gemacht….

 

Am Samstag (5.12.) fahren Moni und ich nach Süddeutschland, mein neues Wolf&Wolf AT2-S abholen. Dazu machen wir dann auch gleich noch eine 30km Radtour, die am Ende aber ziemlich steil bergauf durch einen stockfinsteren Wald geht. Immer noch besser als eine ziemlich steile und befahrene stockfinstere Strasse bergauf. Etwas lästig war es trotzdem…. Dafür fährt sich das neue Rad sensationell, und die integrierte Powerbank mitsamt Telefon-USB-Anschluss ist einfach der Hammer!.

 

Am Nicolaustag (immerhin schon 2. Advent) gibt es lecker Käsefondue - und natürlich The Voice (wir sind in den Sing-Offs angekommen!)

 

Die Woche drauf bringt neben einem weihnachtlichen Kühlschrankdesign nicht so viel Neues. Wir haben unseren 19. Hochzeitstag und feiern dies mit einem leckeren Abendessen, Nico postet sehr fleissig Bilder von seinen Kochkünsten. Von denen wir übrigens aktuell sehr viel haben, nachdem ich nach einem ziemlichen Streit mit ihm über 4,5h Youtube-Schauen an einem Tag seine Handyzeit radikal gekürzt habe. Jetzt füllt er seine Nachmittage mit Kochen, und wenn man davon absieht, dass man die Küche dann immer aufräumen (oder im Fall von granatapfelhaltigen Gerichten - was fast immer vorkommt - auch renovieren), ist es immer lecker und sehr angenehm, dass es Abends etwas zu essen gibt.

 

Ach ja, die Jahresrückblicke auf Spotify sind auch da! Wie zu erwarten leicht "Hamilton"-lastig.

 

Kleine Anekdote am Rande: Lukas hätte die leere Gemüsekiste wegbringen und bei der Gelegenheit den Kompost runter tragen sollen. Dann saß er aber zu lange auf dem Klo, der Gemüseladen war schon zu, und dann hat es sich auch nicht mehr gelohnt. Also hat er beides in sein Zimmer gestellt….

 

Am Freitag 11.12. waren Jörn und ich dann unterwegs, den neuen fiesen Vollmond-Cache zu machen. Um kurz nach 18:30 sind wir losgezogen und waren um 23:20 schon fertig. Rekordzeit! Letztes mal haben wir einige Stunden länger gebraucht. Leider habe ich meine Taschenlampe dort verloren im Wald, die wir trotz GPS gestütztem Backtracing nicht wieder gefunden haben. Aber: der Owner hat sie gefunden! Der war einen Tag später vor Ort und hat tatsächlich meine Lampe gefunden, und weil er in Frankfurt arbeitet, hat er sie mir dann auch gleich bei sich an der Pforte hinterlegt (beim HR).

 

Samstag und Sonntag waren gemütlich. Lukas hat bei Caro gearbeitet, ich habe das Wichtel Geschenk fertig gemacht und Moni und ich haben es  zu Julia nach Bad Nauheim gebracht, und am Sonntagabend haben wir gemeinsam The Voice geschaut und dabei die Reste vertilgt, die die Kinder immer netterweise „aus dem Büro“ mitbringen, wie sie zu sagen pflegen….

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.
Zurueck zum Kalender