Zurueck zum Kalender

 

2021-02-28 Februar die Zweite

Die letzte Februarwoche verlief relativ ruhig. Nico ist wieder in der Schule, eine Woche Mo Mi Fr, die andere Woche Di & Do. klappt ganz gut, auch das frühe aufstehen, was tatsächlich meist recht selbstständig erfolgt. Ich bilde mir ein, dass er seitdem auch wieder etwas ausgeglichener ist. Jedenfalls kommen nicht mehr ununterbrochen Geräusche aus seinem Mund, dafür ist er häufig pampig.

Catie hat weiterhin durchgehend schule daheim, Lukas dafür durchgehend in der Schule.

 

Wir haben nun schon seit einigen Wochen nach einem Hund geschaut, und diesen Samstag sind wir nach Lohra gefahren. Das liegt kurz hinter Gießen, wo in einem kleinen Tierheim ein Hund namens Jevon seit kurzem darauf wartet, zu einer Familie zu ziehen. Er bringt so ziemlich alles mit, was wir uns wünschen. Klein genug, um auch mal die Treppe nach oben getragen zu werden, aber groß genug um kein Fußabtreter zu sein. Außerdem ist er kein Welpe mehr, dazu hätten wir nämlich keine Lust gehabt.

 

Die erste die erste Begegnung war jedenfalls ganz entspannt, er hat uns freundlich begrüßt, aber nur mit mildem Interesse. Dann ist er aber prima bei uns mit gelaufen. Es gibt noch eine andere Familie mit kleinen Kindern, die sich auch für den Hund interessieren, Lukas hat sie direkt die Gartenfamilie getauft, weil er davon ausgeht, dass die bestimmt einen großen Garten haben für den Hund. Wir finden den kleinen Kerl jedenfalls sehr nett, und müssen jetzt mal schauen wie es weitergeht.

 

Am Sonntag waren Moni und ich mit dem Rad in Kriftel und haben dort Robi und die Kinder getroffen. Flo und Max sind durch den Skaterpark gedüst, wir sind am Rande rumgestanden und haben uns frierend unterhalten. Die Tour war sehr schön, aber auf dem Rückweg auch Saukalt.

 

Btw, die Kinder waren zwar nicht dabei, haben aber immerhin etwas von ihrer Winter-Lethargie abgelegt. Nico geht wenigstens gelegentlich mal mit Juppi / Wieland Kicken und kocht wie ein Weltmeister (Vorteil: es gibt immer genug zu Essen, Nachteil: die Küche sieht meist aus wie ein Schlachtfeld). Lukas geht ab und zu mit Julius raus zum Basketball spielen, und Catie rudert oder macht ein Workout. Wirklich viel draußen ist sie aber nicht, zumal sie auch diejenige ist, die noch voll im Homeschooling ist. Dafür macht sie mit ihren Mädels gemeinsame Video- oder Malabende, Nico ehr die Variante „Zockernacht“.

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.
Zurueck zum Kalender